Bioenergie-Gesundheitszentrum

  • Erinnert
  • Dr. Mitsuo Shirahama war zeitlebens ein leidenschaftlicher Leser von C.G. Jung und studierte ausführlich Sigmund Freud und Alfred Adler. Via Tiefenpsychologie entdeckte Dr. Shirahama dann überraschenderweise aber den Körper.
  • Dr. Mitsuo Shirahama kam zum Schluss, dass sowohl die Psyche massgeblich unseren Körper gestaltet, als auch, dass im Körper mit der Seele und dem Geist kommuniziert werden kann. Während unseres Daseins, erleben wir ohne Körper keinen Geist, und unser Körper wird schwach, sobald ihn «der gute Geist» verlässt.
  • Seine Praxis mit seinen eigenen Händen an den vielen verschiedenen Wirbelsäulen seiner Patienten bestärkte ihn. Er fand für sich heraus, dass es Stellen im Körper gibt, über die sich die oft als getrennt betrachteten Entitäten – Körper, Seele und Geist – besonders leicht als Eines berühren lassen.
  • Über seine Bioenergie-Therapie redete er wenig. Er praktizierte sie und war präsent. Und er liebte das Dasein, die Liebe, Mozarts Musik und feines Essen und teilte das Schöne gerne mit den Menschen in seiner Nähe.

Dr. Shirahama in seiner Bibliothek